Die Essenz des heutigen Portaltages

Heute ist Portaltag. Ich liebe diese Tage, dass sie eine außergewöhnliche hohe Schwingungskraft besitzen. Wer sich diese für sich nutzt, kann hier wirklich auch eigene Grenzen überschreiten.

Alexandra Heck schreibt dazu: „PORTAL-Dienstag, 16. April 2019 sowie Lilith Bewusstseinspunkt:

Das ist jener Tag, an dem Lilith dem Mond genau gegenüber steht und sich aus der emotionalen Ebene gänzlich löst. Die Kraft der Lilith betritt dann die Ebene des Bewusstseins. Eine Fülle von Fehlprogram­men, besonders zum Thema Liebe und Part­nerschaft sind in unser Bewusstsein implantiert. An diesen Tagen werden solche Programme von Lilith gezielt provoziert, um sie sichtbar zu machen und um sie um­fassend und nachhaltig aufzulösen. Wenn wir bereit sind, an solchen Tagen unsere Liebesvorstellungen und Liebe­serwartungen loszulassen, kann eine unendliche Befreiung geschehen. Text Werner Neuner.

Tagesenergie Das Urvertrauen – „Ich bin umhüllt, ich bin geborgen, es ist gut so wie es ist.“ Ein gu­ter Tag, um Urvertrauen zu tanken, sich geborgen zu fühlen und in die innere Ruhe zu kommen.

Die Maya-Tagesqualität wird von BEN, der rote Himmelswanderer, geprägt und er stellt die Wei­chen auf Revolution. Diese Energie fordert Dich auf, den Schritt / Sprung zu wagen von der karmi­schen Gefan­genschaft hin zur unbegrenzten Freiheit der Möglichkeiten.

Durch diese „Revolutions-Energie“ wird jede Art / Form von Unfreiheit besonders intensiv erlebt. Du hast von Deinem „alten“ Le­ben schon längst die Nase voll ? Dann hilft Dir BEN bei den ersten Schritten in die Freiheit, indem er Dich unterstützt, die al­ten, selbst­auferlegten und selbstkreierten Beschränkungen/Ketten/Fesseln zu finden und diese zu spren­gen.

Wo be­grenzt Du Dein Potential, Deine Fähigkeiten ? Was bedeutet für Dich Freiheit, Freisein ? Manchmal kann es sinnvoll sein, BEWUSST eine Grenzerfahrung zu machen, um die eigenen Begren­zungen zu spüren, zu erleben und sie eventuell aufzuheben. Und wenn die Be­grenzungen aufgehoben sind, entsteht dann auto­matisch Freiheit oder braucht es dafür (für Dich persönlich) noch mehr ? Freiheit ist das Ausmaß der wahr­genommenen Chancen und Möglichkeiten im Leben. Schaue Dir heute ganz be­wußt die (ungenutzten) Möglichkeiten an, die sich Dir in Deinem Leben bieten.

Lichtweisheit: Vielfalt erkennen, Grenzen überschreiten, Entdecker sein, Freiheit, Mut, Gleichgewicht zwi­schen oben und unten

Schattenweisheit: Wunsch nach Zurückgezogenheit, Burnout-Syndrom, Furcht vor Unbekanntem, Mit­leid, dogmatisches Verhalten!“
Bezugsquelle: Alexandra Heck

Achte daher heute auf Deine Gedanke. Sei Dir bewusst, immer wenn Du in eine Erinnerung gehst, fokussierst und kanalisierst Du die entsprechenden Energien. Bei angenehmen Erinnerungen trägt dies zur Erhöhung Deiner Eigenschwingung bei. So kannst Du Dich verstärkt mit der magischen Schwingung und der Urkraft des Universums verbinden.

Bei unschönen Erinnerung führt dies dazu, dass Du die Dichte des Mangels immer mehr für Dich erschaffst. D.h. , Du bewegst Dich sofort wieder in diesen unschönen Energien, die Dir irgendwo die Freude und das Vertrauen vom Leben genommen haben.

Sobald Du Dir Deiner Gedanken bewusst bist, kannst Du sie auch bewusst fokussieren und kanalisieren. Dabei geht es in keiner Weise um Verdrängung, vielmehr um Veränderung. Sich bewusst zu sein, dass es Veränderung braucht, um unschöne Erinnerungen für immer gehen zu lassen.

Für viele Menschen scheint dies ein PROblem zu sein.  Das muss es jedoch nicht. Sei bereit, die Vergangenheit hinter Dir zu lassen. Denn Du willst sie doch nicht zurück, oder?. Dies kannst nur, wenn Du akzeptierst, was gewesen ist. Und auch, wenn Du verzeihst und in die Vergebung gehst. Vergebe DIR selbst, dass Du all das zugelassen hast und sei Dir bewusst, dass nur Du selbst die Veränderung sein kannst, die Dein Leben braucht!