Ein Kurs in Wundern – Lektion 124/2019 – Eintauchen

WOW, was für eine spannende Energiezeit wir doch gerade haben. Vielleicht nicht immer einfach, denn sie zeigt uns ja unsere Schattenseiten gerne auf. ABER wenn Du verstehst, was Dir es sagen will, wirst Du mehr denn je MeisterIn Deiner Selbst sein.

Wir alle werden mit einer außergewöhnlichen Kraft hier in die Natur von Mutter Erde eingebettet. Damit meine ich die mentale Kraft, die Willenskraft hier ein tolles und spannendes Leben im positiven Sinne zu leben.

Prozentual ausgedrückt kannst Du sie Dir bei einem Wert zwischen 160% und 200% vorstellen.
Hier hast Du das volle Vertrauen in das Leben, hier steht Dir die vollkommene Intuition zur Verfügung. Das erklärt auch, weshalb Kinder wirklich an das Gute glauben und auch ein gutes Gespür haben, wer es gut mit ihnen meint und wer nicht…

Durch verschiedene Lebensbereiche und -situationen teilt sich die uns zur Verfügung stehende Kraft mindestens um die Hälfte. Nicht selbst bleibt nicht einmal die Hälfte der Kraft erhalten und senkt sich oft noch weiter ab.

Diese außergewöhnliche Kraft haben Kinder bis zu dem Augenblick wo sie ihre Grenzen aufgezeigt bekommen. Sicher ist immer ein gewisser Rahmen notwendig, um unseren Kindern das Leben zu „lehren“. Doch wer bestimmt, wo sich dieser Rahmen bewegt und was sich in diesem Rahmen „gehört!“. Hier unterliegt dann der Mensch seinen „Bezugspersonen“ und wird automatisch so geformt, wie es für Bezugspersonen, was meist die Eltern sind, richtig ist.

Dies erklärt, warum Menschen müde und erschöpft werden / sind. Durch dieses einfache Beispiel will ich Dir zeigen, dass diese Prägungen sich nicht vermeiden lassen. ABER ich will Dir auch zu erkennen geben, dass Du spätestens dann, wenn Du Deine eigenen Wege gehst, es auch selbst in der Hand hast, Dein Leben neu zu formen. 

Und ja, man braucht Kraft dafür. ABER aus eigener Erfahrung heraus kann ich Dir sagen, dass sich diese Anstrengungen (nennen wir es mal, die Komfortzonen überschreiten), immer auch lohnenswert sind. Du baust Dir nicht nur ein gutes, energetisches Fundament auf, sondern Du wirst spüren, dass Du mehr und mehr wieder auf Deine eigene Intuition zurückgreifen kannst und somit immer sicherer in Entscheidungen und Wahrnehmungen wirst, ohne einer Fremdbestimmung zugrunde zu liegen.

Denn mit jedem Schritt wirst Du spüren, dass Deine Kraft immer besser wird. Und damit meine ich, dass Du immer mehr in der Lage bist, Dein Leben als schön, angenehm und erfüllt zu empfinden. Und auch, dass Du jeder Herausforderung, die sich immer mal zeigen kann, immer eine gute Lösung reichen kannst.

 

Lektion 124
Ich will mich daran erinnern, dass ich eins mit Gott bin. 

Die Kraft, die von Geburt an mit auf diese Erde bringst, ist die unendliche Liebe aus der sich alles erschaffen lässt. Wenn Du bereit bist, Gott als ein Wesen der Liebe, der Unendlichkeit anzusehen und nicht als „ein Richter des Lebens“, so wirst Du spüren, dass in Dir seine Kraft eingebettet ist und ENTdeckt werden will.

So tauche immer mehr in Dein Herz ein, in das Feld der unendlichen Liebe, das in Dir vorhanden ist. Fühle in Dein Herz, es weiß was zu Dir gehört, wer Du bist und auch, dass es Dir gut gehen darf. Lasse diese Quelle in Dir wieder sprudeln und lasse nicht länger zu, dass Menschen da draußen über Dich urteilen und bestimmen, wer Du bist, was Du verdienst usw…

Morgen ist Neumond und Portaltag, dazu die Energie 5.5 (55). Nutze diese kraftvolle Paket an Energie, die wir hier geschenkt bekommen. Fühle schon heute, was Du gerne verändern willst. Wo Du mehr Leichtigkeit haben willst, was Du anders haben oder tun willst. Schreibe es Dir aus dem Herzen auf und vertraue, dass Du alleine schon durch die Absichtserklärung eine Besserung herbeiführen kannst.  Schreibe auch dazu auf, dass Du Deiner höheren Instanz erlaubst, dass sie Dich unterstützt. Wenn Du mit „Gott sprechen“ kannst, oder mit den Engeln, so sage ihnen, dass Du (Dein Ego) zur Seite tritt, damit die höhere Instanzen für Dich wirken dürfen. Und dann geh zur Seite, geh raus aus der Kontrolle und lasse in alle Gedanken des Zweifels, der Sorge die Frequenz einfließen:

„Liebe Liebe, die Macht, die Kraft und die Gnade Gottes fließen jetzt in diese Gedanken, die ich gerade habe!“ Gehe kurz in die Atmung und lasse es zu…..

„Heute mache ich einen entscheidenen Schritt vorwärts und fange an, den Humor und die Leichtigkeit zu schätzen. Heute fühle ich mich wegen der Wahrheitsworte, Bemerkungen und Witze nicht beleidigt. Heute befreie ich mich von Pessimismus, Ernst, Unentschlossenheit und allen, von mir selbst zum Leben berufenen, trüben Welten!“ http://www.maya.net.pl

Die heutige Essenz
Der Blaue Solare Affe

Zahl: 11
Aussprache: [ tschu’en ]
Energie: Kraft des inneren Kindes
Aspekt: spielen
Persönlichkeit: künstlerisch – schlau – neugierig
Traumsymbol: Affe, Delfin, Greis
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Kehlkopf-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Unschuld, Spontaneität, Humor, inneres Kind, Poesie, Kunst, Illusion, Spaßmacher
Problematik: Unfähigkeit, Dinge zu Ende zu führen, zu ernst sein, Schwierigkeiten haben, seine eigene Wahrheit auszusprechen, Missbrauch des Humors, Neigung zum Sarkasmus, Mangel an Barmherzigkeit
Lösung: Erschaffe Dir viele kreative Ventile und ein aktives soziales Leben
Sei verwundbar, sensibel und offenherzig, Finde Deine Empfindsamkeit wieder, indem Du das Kind in Deinem Inneren heilst
Planet: Venus
Zeichenbedeutung: CHUEN ist zum einen ein Symbol der kindlichen Unbeschwertheit, andererseits ist es aber auch ein Zeichen der Warnung vor Extremen. Die spielerische Leichtigkeit des Seins findet sich dort, wo der Mensch aufrecht und voller Achtung für alles seinen Weg geht. Das spiralförmige Auge des ursprünglichen Symbols entspricht dem Mayasymbol «G» (Urquelle), das ringförmige dem «O» (göttliches Bewusstsein).http://www.howtoplaymaya.com/

Einen herzlichen Samstag. Lass Dich auf das Spiel Deines Herzens ein, öffne ihm die Türen und lasse es in Dir sprudeln ♥

lichst
Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!