Ein Kurs in Wundern – Lektion 125/2019 – Neumond & Portaltag

Heute steht uns der ganze Himmel zur Verfügung. Wir haben hochschwingende Energien, den 5.5., Neumond und Portaltag. Da gibt es eigentlich nur zu sagen: „Hol Dir die Sterne vom Himmel!“ Denn deutlich geht es ja fast nicht mehr.

Schau Dir dazu das Bild von heute an und „vergleiche“ es mit dem gestrigen Bild. Es ist das gleiche Motiv. Beim Fotografieren bin ich nur ein wenig zur Seite gerückt und habe durch dieses „VER-rücken“ eine ganz andere Perspektive, eine andere Sichtweise bekommen. Wenn Du das Bild mit gestern vergleichst, kannst Du erkennen, wie schnell aus „Schatten“ – Licht werden kann.

Dies möchte ich Dir heute mit auf dem Weg geben. So einfach, wie wir manche Dinge ganz automatisch machen, wie hier das gleiche Motiv mehrfach „ganz schnell“ und ohne groß nachzudenken zu fotografieren, können wir unser Leben ganz einfach nach und nach auf eine leichtere Ebene bringen.

Wichtig dabei ist, dass Du Deine Gefühle kennst und weißt, wo sie sich bewegen. Bewegen sie sich in Richtung Wut, Zorn, Zweifel usw… kannst Du ganz bewusst etwas daran ändern. Wie gesagt, Du musst im Prinzip nur Deine Gefühlsskala kennen.

Dazu gehört auch zu wissen, ob Deine Gefühle eine Gradwanderung sind – heute so, morgen so – oder ob sie eher stagnieren oder sich vielleicht schon stabil im oberen Bereich, im Bereich des Vertrauens, der positiven Erwartungen sind.

Dazu möchte Dich heute einladen. Fühle in Dich und scanne mal auf Deiner Gefühlsskala ab, wo sie sich bewegt. Schreib es Dir gerne auf. So kannst Du Dir eine Art Gefühlsbarometer erstellen, um Dich besser kennen und wahrnehmen zu lernen.

 

Lektion 125
In der Stille empfange ich heute Gottes Wort!

Bei der heutigen Tagesenergie dürfen wir Überraschungen gefasst sein. Dies meine ich durchaus positiv. Denn wir befinden uns in einem mentalen Schwingungsfeld, das uns unterstützt, unser Leben durchaus selbst zu steuern. Dazu gehören wiederum Deine Gedanken.

Du weißt, Gedanken haben eine unendliche Kraft und auch Macht. In der unteren Schwingungsebene führt dies in den Mangel, gleich welcher Art. Schaffst Du es, Deine Gedanken immer mehr in den oberen Schwingungsbereich  – dazu gehören Vertrauen, Hingabe, Liebe usw… – wirst Du automatisch auch Deine Gefühle verändern.

Deine Gefühle wiederum sind der Kompass in Dein Herz, in Deine Wahrnehmungen, in Deine Intuition. Du wirst spüren, dass Du eine andere Art von Kraft und Macht in Dir erkennst, eine höher geordnete Kraft und Macht, eine Ebene die so nicht sichtbar ist, aber Dich spüren lässt,
dass Du Deinem Leben vertrauen kannst. Dann vertrauen, wenn Du es selbst steuerst….

Die heutige Essenz
Der Gelbe Planetare Mensch

Ich habe Dir ja erst kürzlich hier verraten, dass ich die gelbe Essenz besonders gerne mag. Sie bringt mein Herz zum hüpfen, zum Leuchten. Für mich ist Gelb die Essenz der Freude, aber auch der Weisheit.

Daher nutze den heutigen Tag ganz besonders für Dich und Deine Wünsche:

„Am Manifestationspunkt dieser Welle betritt unser ganz persönlicher Schöpfer die Bühne dieser unserer Welt. In den kommenden 7 Tagen haben wir wunderbare Möglichkeiten unser spirituelles, universelles Bewusstsein am Spiel unseres Lebens hier auf Erden einzubinden. Je bewusster wir werden, umso klarer erkennen wir, dass im Spiel des freien Willens die Polarität eine ganz bedeutende Spielbedingung darstellt: Polarität ist keine uns bestimmende Größe, sondern eine absolute Notwendigkeit, um bewusst selbst zu entscheiden und zu wählen, das heisst: wir können IMMER wählen, aber wir haben auch eine Entscheidung zu treffen, WIR selbst haben sie zu treffen, denn erst dadurch können wir erkennen welcher Weg für uns der richtige ist.

Beenden wir endlich unsere Schattenkämpfe, denn in Wahrheit  bekämpfen wir nur unser eigenes Spiegelbild! Jede Auswirkung im Außen haben wir selbst irgendwann kreiert, und nur wir selbst haben die Möglichkeit diese Manifestation wieder aufzulösen. Kämpfen wir nicht länger gegen unerwünschte Wirkungen von Außen, sondern nehmen wir sie als selbst kreierte Auswirkungen an, denn wenn wir uns nicht mehr von ihnen beeinflussen lassen lösen sie sich von selbst auf.“ http://hamanimaya.businesscatalyst.com/

Zahl: 12
Aussprache: [ eb ]
Energie: Kraft der Aufmerksamkeit
Aspekt: beeinflussen – erleben
Persönlichkeit: entspannt – liebenswürdig – bedacht
Traumsymbole: Mensch, Schädel, Kürbis, Besen
Himmelsrichtung: Süden
Chakra: Herz-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: global
Eigenschaften: Weisheit, Souveränität, Reife, Meisterschaft, Wiedergeburt
Problematik: Sich selbst mit unterdrückter Wut vergiften, Probleme im Zusammenhang mit Erfüllung von Ansprüchen, Mangelnde Selbstliebe, den Intellekt über- oder unterschätzen,
Abhängigkeit
Lösung: Lerne, Deine Gefühle auszudrücken und reinigende und heilende Tätigkeiten auszuüben, Sei willens Dir Gutes zu tun, indem Du herausfindest, was Dir Freude und Erfüllung schenkt, Sei freundlich zu Deinem Intellekt
Planet: Erde
Zeichenbedeutung: EB ist ein stilisierter Menschenschädel oder auch der mystische Kürbis, welcher dem Heldenzwilling Hunah-pú als Ersatzkopf diente, als die Unterweltgötter ihn enthauptet haben. Der Schädel gilt bei den Maya als Zeichen für Fruchtbarkeit und Überfluss. Denn der Tod ist nur ein scheinbarer, in ihm liegt die Fülle neuen Lebens verborgen. http://www.howtoplaymaya.com/

Heute Abend um 19:30 Uhr biete ich in meiner Facebook-Gruppe „Raum der Veränderung“ eine
Übung zur Manifestation an. Vielleicht bist Du ja auf Facebook und magst dabei sein, dann komm in meine Gruppe.  Wenn Du nicht auf Facebook bist, aber das Video gerne magst, schreib mir ne Mail oder eine WhatsApp. Ich sende Dir dann gerne am Montag den Link für das Video.

Und nun wünsche ich Dir einen WUNDERvollen Sonntag.  Mit vielen schönen Momenten und herzlichen Gefühlen!

lichst
Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!