Ein Kurs in Wundern – Lektion 150

In den letzten Tage höre ich so oft, dass in den Menschen eine Traurigkeit hochkommt, die sich manchmal auch im Außen zeigt, oder vom Außen ausgelöst wird. Diese Momente kennst Du bestimmt auch, wo Du Dich fragst, WARUM im Leben so viel geschehen ist, was Dich nicht unbedingt glücklich gemacht hat.

Doch diese Momente sind immer wieder eine Chance, immer weiter Deinen „Lebensrucksack“ zu entleeren, um immer FREIER zu werden, damit Du wirklich auch Dein vollkommenes ICH BIN hier auf Erden leben kannst.

Heute geht es nicht mehr um Schuld – es geht darum, zu akzeptieren was gewesen ist, es für immer aus den Energien heraus zu nehmen. Lass uns heute gemeinsam hier wieder ein Stück für uns aktiv sein, damit alte Schuld nun endlich gehen darf.

Blog Lebensbejahrung2

Begebe Dich aus aller Schuld heraus. Und nehme auch andere Menschen Schuld die Du ihnen vielleicht durch erfahrenes Leid und durch gelebten Schmerz übertragen hast.


Auch wenn Du Dir nicht vorstellen kannst, anderen Menschen zu vergeben, so ist dies doch der Schlüssel für Deine eigene Vollkommenheit. Fühle in Dich und beschenke Dich selbst mit innerem Frieden!

Verbinde Dich mit dem göttlichen Heilstrom  –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich jetzt in den göttlichen Heilstrom ein. Nehme seine Energien tief in mir auf.
Durch Jesus Christus empfange ich den Heiligen Geist in mir! Ich erinnere mich an meine wahre Identität und lasse alle gelebten Identifikationen vollständig los. Ich lebe mein ICH BIN! Mein ICH BIN in meine VOLLKOMMENHEIT, meine reine einzige Wahrheit.“. Geniesse für einen Moment den Strom der Energien, die durch das Gebet in Dich einströmen. “ Dann gehe zu 
Lektion 150, die sich auch heute in zwei Wiederholungsübungen gliedert:

Spirale

Lektion 150
Wiederholung Leitgedanke 139
Ich will die Sühne für mich akzeptieren.

In Lektion 139 ist eine wunderschöne Übung, die Dich unterstützt wirklich in Deine eigene Energien einzutauchen. Gehe direkt zu   Lektion 139 und zelebriere zum Tagesstart die Übung der Wiederholung 139! Diese findest Du HIER!

Der heutige 2. Leitgedanke – Wiederholung Lektion 140
„Nur von der Erlösung kann man sagen, dass sie heilt“

 

Und das ist so, Du wirst es selbst spüren. Dinge sind im Leben geschehen. Vieles würde man gerne rückgängig machen. Doch dies ist nicht möglich. Dinge sind passiert, Worte gesagt, weniger schöne Handlungen „getan“. Nun geht es darum zu erkennen, dass egal wie schlimm eine Situation auch war, Du dennoch hier bist und sie Dich mit Sicherheit auch einiges gelehrt hat.

Zugegeben, ich hätte ich  mir von meinem Leben sehr viel mehr Leichtigkeit gewünscht und auch heute wäre es toll, wenn in manchen Bereichen noch mehr Leichtigkeit gegeben wäre. Aber ich weiß, dass der Weg der Liebe, des Lichts ein Erfolgsweg ist und daher gehe ich ihn immer weiter.

Dazu möchte ich Dich einladen, Dich motivieren. Vielleicht fallen Dir auch die Wiederholungen schwer, aber mache sie dennoch. Denn es zeigt, dass hier noch „Restbestände von verseuchten Energien“ in die lagern. Entferne sie komplett! Damit auch Du die Vollkommenheit spüren kannst.

„Nur von der Erlösung kann man sagen, dass sie heilt“ 

HEIL bedeutet GANZ
Folglich kann Heilung auch nur GANZHEITLICH geschehen.

Nur dann ist die „Wurzel“ allen  Übels für immer geheilt, wenn auch der Hintergrund erkannt ist.

Selbst ein einfach Schnupfen weißt manchmal darauf hin, dass man regelrecht die „Nase voll von etwas hat“

 

Gehe zurück zur  Lektion 140. Dort findest Du eine schöne Körperübung, die Dich fühlen lässt, wo Dein Körper | Dein Geist | Deine Seele noch nicht HEIL ist! Schenke ihm HEILUNG, öffne
Dich für die Erlösung und für Deine Vollkommenheit!

Ich wünsche Dir einen herzlichen Sonntag. Fühle in all Deine Sinne und genieße Dich in ihnen! . Geniesse Dich und geniesse die kosmischen Lichtkräfte in Dir. Mache sie lebendig und bringe sie ins Aussen. Die Lektion findest Du HIER!

Herzlichst, Gabi Fenner
Magnet für das Gute ♥


Ein kleiner Tipp für Dich.
Am 15.6.2016 starte ich mit „Hand auf’s Herz„.
Dies ist ein 33tägiges Motivierungsprogramm, in welchem ich Dir täglich gleich zu Tagesbeginn entsprechende Intentionen, Impulse und weitere wichtige Tools reiche, um Dich und Dein
Tag „selbstbestimmend“ zu leben. Mehr dazu findest Du HIER!

Literaturhinweise:
Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag
Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle
Die Zahlen der Engel Doreen Virtue