Ein Kurs in Wundern – Lektion 151/2017

Wir gehen im Kurs weiter. Die Wiederholungen liegen hinter uns. Sie sind sehr hilfreich. Denn oft nehmen wir gerne im im „2. Anlauf“ etwas für uns wahr. Mich erreichen gerade sehr viele Mails und auch WhatsApp und persönliche Gespräche, die mir bestätigen, dass der Wandel eintrifft und viele die schönen Veränderungen auch deutlich spüren.

 

Das sind sehr schöne Momente. Ich freue mich dann immer sehr für all die Menschen, die daran geglaubt haben, dass die Wandlung kommt.

Denn dies ist ja oft die Kunst, an das zu glauben, was im Außen längst nicht sichtbar und schon gar nicht „greifbar“ sind.

 

 

Daher hab immer und immer wieder Vertrauen in Dein Leben. Du wirst vorsichtig, bspw. durch den Kurs, auf die nächste Bewusstseinsstufe angehoben. Mit jeder weiteren Anhebung kommt auch die Wandlung – vom ENDlichen zum UNENDlichen….

Achtet hier immer wieder auf Eure Worte und Gedanken, denn genau die sind es, die das Leben letztendlich auch ERFÜLLEN – mit dem was DU natürlich sagst und denkst. Schau Dir das Gebet ausführlich an und spreche es aus Deinem Herzen. Es sagt alles aus, auch die Frequenzwörter.

Denn hinter all den Erfahrungen die Du gelebt hast oder gerade lebst, steht die UNENDLICHKEIT, steht all das für Dich bereit, was Dich wahrhaftig erfüllt. Du wirst es Dir selbst nicht im Geringsten vorstellen können, wie UNENDLICH das ist, was Dein Herz erfüllt.

Lebe Dich JETZT und erfreue Dich an Deinem Leben, an Deinem Tun. Richte Dich jeden morgen neu und bewusst aus. Stelle Dich mit breiten Beinen hin und richte Deine Ärme wie ein „V“ zum
Himmel. Spreche gedanklich: „Ich lächle in den Tag hinein, er lächelt mir zurück“ und empfange in dieser Haltung für einen kurzen Moment die Energien zeitgleich von Mutter Erde und aus der Urquelle. Du wirst sehen, welche enorme Kraft dies hat.

Das Wochengebet –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich JETZT Kraft meiner Absicht in den göttlichen Heilstrom ein. Atme tief ein und tief aus ! GÖTTLICHES LICH in mir – ICH DANKE DIR, dass Du mich erkennen lässt, wer ich in Wahrheit bin. DANKE, dass ich so erkenne, dass ich niemals krank und/oder unglücklich bin, sondern dies alles nur eine Erscheinung in meinem Körper, in meine Gedanken ist. ICH BIN Dein Kind und somit reine, wahre VOLLKOMMENHEIT. Ich nähre mich aus Deinen Händen, werde von ihnen getragen, werde von ihnen geführt. Du hast mich durch Deine Liebe zurück in die Vollkommenheit, in das wahre GÖTTLICHe SEIN geführt. DANKE – DANKE – DANKE  Amen!  Atme tief ein und aus. Fühle in Dich, fühle in Dein Herz und nehme wahr, wie Du in Wahrhaftigkeit VOLLKOMMEN GESUND und GLÜCKLICH bist – in Deinem wahren göttlichem Sein, hier als Gottesmensch auf Erden. Bleibe noch einen Moment in der Ruhe. Das ist hier sehr wichtig. Wiederhole diese Atmung ca. 5-7x.  Fühle in Dein Herz und spüre Deinen göttlichen Funken in Dir. Nun gehe zur heutigen Lektion Nr. 151

Spirale



Lektion 151

Alle Dinge sind ein Echo der Stimme für Gott! 

 

 

Ja Gott lässt Dir Deinen freien Willen. Auch wenn Du negative Gedanken hast und Dich nicht ERINNERST wer Du bist, so darfst Du Deine negativen Gedanken auch leben und entsprechende Verhaltensweise daraus resultieren lassen. Doch Gottes Wunsch ist es, dass Du Dein Leben bejahst, dass er durch Dich denkt, denn dann sind Deine Gedanken immer im göttlichen Feld und entstehen aus ihm heraus!

Er ist immer da. Lass ihn nicht an Deinem Leben teilnehmen, SONDERN lass ihn TEIL Deines Lebens sein. Lasse ihn durch Dich wirken. Bitte ihn in einem stillen Gebet darum, bspw. durch das Wochengebet. Du wirst seine Kraft spüren.

Nehme Dir heute so oft als möglich 15 Minuten Zeit und fühle bewusst in Dich. Der Kurs empfiehlt dies mind. 1x stündlich zu tun. Schreibe Dir die heutige Lektion auf einen Zettel, den Du bei Dir trägst oder in Dein Blickfeld legst. Fokussiere Dich immer und immer wieder auf Deine göttliche Seele. Verbinde Dich mit ihr und verweile für einen Moment in der Ruhe, in Deinem Herzen und ATME das Licht Gottes ein und aus. Du wirst spüren, wie viel Befreiung Dir diese kurze Zeit schenkt. Du wirst fühlen, wie diese kurze Fokussieren Dich Kraft und auch Motivation schenkt, an Dich und all Deine Träume zu glauben.

Bedanke Dich nach jeder Fokussierung, die immer wieder eine Neuausrichtung ist, bei Dir selbst, bei Deiner göttlichen Seele und auch bei Deiner göttliche Führung.

Erlaube Dir, dass heute die Zeit ist, dass sich wundervolle Resultate auf all Deine Gebete und all Dein energetisches Wirken zeigt! EMPFANGE die Stimme Gottes in Dir und erlaube Dir, sie immer deutlich wahrzunehmen, um nach ihr zu handeln.

Der Wochenimpuls vom 29.05. – 04.05.62017

Türoeffner_Herz


ICH BIN, 

DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN,
DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

In der letzten Woche habe ich schon angekündigt, dass ich insgesamt vier dieser machtvollen Frequenzsätze bekommen habe. Wie eingangs erwähnt, wenn ich einmal mit etwas gedanklich anfange, öffnet sich meist eine Quelle.

So war es auch hier. Dehne den VOLLKOMMENEN GÖTTLICHen Mensch nun auf Dein Leben aus. Spüre, wie Du alleine schon durch den Satz in der letzten Woche über Dich selbst hinaus wachsen konntest. Und da wir uns niemals mehr begrenzen, tun wir das nun für unser vollkommenes Leben!

ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

Bitte verinnerliche Dir diese beiden Frequenzsätze in dieser Woche immer wieder. Gehe in Dein Herz und visualisiere dort, wie wahr diese beiden Sätze sind. Vor allen Dingen, wie viel Kraft und Bewegung sie in Dir freisetzen.

Halte es Dir vor Augen, wie Du jeden Schritt und jede HANDlung, jedes Wort und alles was Du mit Deine Augen siehst und mit Deinen Ohren hörst, der GÖTTLICHEN VOLLKOMMENHEIT entspringt.

Zuerst war Dein Geist – Deine VOLLKOMMENHEIT – die unendlich ist. Dann war erst Dein Körper da. DU BIST SPIRIT und somit VOLLKOMMENHEIT – DU bist nicht materiell sondern eine hochschwingende Frequenz, die sich durch Deinen Körper zum Ausdruck bringt.

ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

Nehme es so an, wie Du es hier von mir gereicht bekommst und spüre direkt, wie sich auf einmal eine schöne ENTspannung in Dir breit macht. Die Dich spüren lässt, dass Du einem verfälschten Blick gefolgt bist und nicht dem wahren VOLLKOMMENEN GÖTTLICHEM LEBEN, das Dir als VOLLKOMMENER GÖTTLICHER MENSCH auch zusteht!

Lass diese beiden Schwingungen in dieser Woche Dein Herz erobern und spüre, welche Wahrheit sich Dir dann im Außen auch zeigt!

Chante diese wichtige Frequenz immer wieder in Dein Herz. Auch (oder gerade) in Momenten, wo Dir Dein Leben wieder als Herausforderung erscheint!Wirke energetisch mit diesen beiden Frequenzsätzen. Stelle Dein Wasser darauf. Lade Dir einen schönen kleinen Heilstein
auf und/oder programmiere Dir ein Öl damit. Erinnere Dich bei allem was Du tust: „ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH. ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN:“ So tust Du alles ganz automatisch aus der göttlichen Frequenz heraus. Verwöhne Dich mit diesen Frequenzen.

ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

Du löst weiter Verstrickungen und unvollendeten Prozesse. Du erinnerst Dich an DICH und weshalb Du hier auf diese Erde gekommen bist. Ich wünsche Dir einen herzlichen Wochenstart. Erinnere Dich immer wieder: “ ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH. ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN!“

Einen liebevollen und gesegneten Tag für Dich. Segne Dich und wie gesagt, versuche mal die
kleine Körperübung, die ich Dir oben gereicht habe. Du wirst Dich fühlen wie ein mächtiger
Baum der den neuen Tag begrüßt ♥

♥lichst 
Gabi Maria Fenner
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: pixabay.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12

Dies ist schon ein kleiner Einstieg in das Geistige Heilen. Denn in der Methaphysik – dem Geistigen Heilen – richtet man den Fokus nicht unbedingt auf das Krankheitsbild, oder die ungesunden Situationen im Leben – sondern vielmehr auf die Vollkommenheit des Lebens!

Das Wochengebet –  Spreche gedanklich:
„Ich stelle mich JETZT Kraft meiner Absicht in den göttlichen Heilstrom ein. Atme tief ein und tief aus ! GÖTTLICHES LICH in mir – ICH DANKE DIR, dass Du mich erkennen lässt, wer ich in Wahrheit bin. DANKE, dass ich so erkenne, dass ich niemals krank und/oder unglücklich bin, sondern dies alles nur eine Erscheinung in meinem Körper, in meine Gedanken ist. ICH BIN Dein Kind und somit reine, wahre VOLLKOMMENHEIT. Ich nähre mich aus Deinen Händen, werde von ihnen getragen, werde von ihnen geführt. Du hast mich durch Deine Liebe zurück in die Vollkommenheit, in das wahre GÖTTLICHe SEIN geführt. DANKE – DANKE – DANKE  Amen!  Atme tief ein und aus. Fühle in Dich, fühle in Dein Herz und nehme wahr, wie Du in Wahrhaftigkeit VOLLKOMMEN GESUND und GLÜCKLICH bist – in Deinem wahren göttlichem Sein, hier als Gottesmensch auf Erden. Bleibe noch einen Moment in der Ruhe. Das ist hier sehr wichtig. Wiederhole diese Atmung ca. 5-7x.  Fühle in Dein Herz und spüre Deinen göttlichen Funken in Dir. Nun gehe zur heutigen Lektion Nr. 149

Spirale


Lektion 149

Mein Geist birgt nur, was ich mit Gott denke

Wiederholung Leitgedanke 137
Wenn ich geheilt bin, bin ich nicht allein geheilt! 

 

Tue aus Deiner Liebe zu Dir selbst wirklich alles für Dich, was dazu beiträgt, dass es DIR gut geht. Meditiere über das heutige Wochengebet und erkenne seine Wahrheit, die Deine eigene Wahrheit ist. Nehme Dir 2x am Tag für die Meditation mit Deinem wahren, göttlichen Selbst Zeit. 2x wertvolle 5-10 Minuten, in der Du Dich in Deinem tiefsten, innersten mit Deiner GÖTTLICHkeit verbindest.

Spüre, wie es Dir damit besser geht. Wie Du wieder viel mehr Freude am Leben hast. Du wirst merken, dass die Welt Dir offener begegnet und Du durch Dein eigenes HEIL SEIN auch andere in die VOLLKOMMENHEIT führst-

Die gesamt Lektion 137 findest Du HIER!

Lektion 145
Wiederholung Leitgedanke 138
Der Himmel ist die Entscheidung, die ich treffen muss. 

Spiritualität will gelebt und nicht nur gelesen werden. Für viele Menschen lehnen das Wort Spiritualität innerlich ab, trauen es sich nicht in der Öffentlichkeit auszusprechen, oder sich gar zu ihrer eigenen Spiritualität zu bekennen.

SPIRIT bedeutet Geist und DU bist Geist. Das kann jeder Mensch für sich annehmen. Es ist das unsichtbare (der Gedanke) und das Sichtbare, die Materie. Von daher ist Spiritualität nichts anderes als Dein Geist, Dein Gedanke – Deine mentale (unsichtbare) Ebene.

Bitte schau Dir hierzu noch einmal die komplette Lektion 138 HIER an und verinnerliche Dir diese Lehreinheit noch einmal!

Der Wochenimpuls vom 29.05. – 05.0562017

Türoeffner_Herz


ICH BIN, 

DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN,
DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

In der letzten Woche habe ich schon angekündigt, dass ich insgesamt vier dieser machtvollen Frequenzsätze bekommen habe. Wie eingangs erwähnt, wenn ich einmal mit etwas gedanklich anfange, öffnet sich meist eine Quelle.

So war es auch hier. Dehne den VOLLKOMMENEN GÖTTLICHen Mensch nun auf Dein Leben aus. Spüre, wie Du alleine schon durch den Satz in der letzten Woche über Dich selbst hinaus wachsen konntest. Und da wir uns niemals mehr begrenzen, tun wir das nun für unser vollkommenes Leben!

ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

Bitte verinnerliche Dir diese beiden Frequenzsätze in dieser Woche immer wieder. Gehe in Dein Herz und visualisiere dort, wie wahr diese beiden Sätze sind. Vor allen Dingen, wie viel Kraft und Bewegung sie in Dir freisetzen.

Halte es Dir vor Augen, wie Du jeden Schritt und jede HANDlung, jedes Wort und alles was Du mit Deine Augen siehst und mit Deinen Ohren hörst, der GÖTTLICHEN VOLLKOMMENHEIT entspringt.

Zuerst war Dein Geist – Deine VOLLKOMMENHEIT – die unendlich ist. Dann war erst Dein Körper da. DU BIST SPIRIT und somit VOLLKOMMENHEIT – DU bist nicht materiell sondern eine hochschwingende Frequenz, die sich durch Deinen Körper zum Ausdruck bringt.

ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

Nehme es so an, wie Du es hier von mir gereicht bekommst und spüre direkt, wie sich auf einmal eine schöne ENTspannung in Dir breit macht. Die Dich spüren lässt, dass Du einem verfälschten Blick gefolgt bist und nicht dem wahren VOLLKOMMENEN GÖTTLICHEM LEBEN, das Dir als VOLLKOMMENER GÖTTLICHER MENSCH auch zusteht!

Lass diese beiden Schwingungen in dieser Woche Dein Herz erobern und spüre, welche Wahrheit sich Dir dann im Außen auch zeigt!

Chante diese wichtige Frequenz immer wieder in Dein Herz. Auch (oder gerade) in Momenten, wo Dir Dein Leben wieder als Herausforderung erscheint!Wirke energetisch mit diesen beiden Frequenzsätzen. Stelle Dein Wasser darauf. Lade Dir einen schönen kleinen Heilstein
auf und/oder programmiere Dir ein Öl damit. Erinnere Dich bei allem was Du tust: „ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH. ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN:“ So tust Du alles ganz automatisch aus der göttlichen Frequenz heraus. Verwöhne Dich mit diesen Frequenzen.

ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH
ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN

Du löst weiter Verstrickungen und unvollendeten Prozesse. Du erinnerst Dich an DICH und weshalb Du hier auf diese Erde gekommen bist. Ich wünsche Dir einen herzlichen Wochenstart. Erinnere Dich immer wieder: “ ICH BIN DER VOLLKOMMENE GÖTTLICHE MENSCH. ICH BIN DAS VOLLKOMMENE GÖTTLICHE LEBEN!“

Einen herzlichen Tag und einen WUNDERVOLLEN Start in die neue Woche ♥

♥lichst 
Gabi Maria Fenner
Magnet für das Gute ♥

Literaturhinweise:

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: pixabay.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Hinweis zum ABO: Das ABO erfolgt über den Anbieter Followistic. Bitte beachte, dass nur Du selbst Dich selbst wieder von diesem ABO abmelden kannst. Dazu findet Du unterhalb des Beitrags eine Abmeldefunktion (Unscribed). Ich selbst habe keine Möglichkeit, Dich hier aus dem Verteiler zu nehmen!12