Ein Kurs in Wundern – Lektion 256/2018 & Portaltag KIN 218 – Weißer Planetenspiegel

Wenn Du Dein Leben positiv verändern möchtest, bedeutet dies, Dich auf Neues einzulassen und aus alten Verhaltensweisen und -strukturen Stück für Stück herauszunehmen. Veränderung bedeutet immer aktiv etwas zu ändern. Nur so kann Veränderung auch bewusst stattfinden.

Daher ist es wichtig, Dich darauf einzulassen und Dich gleich zu jedem neuen Tag auch ganz bewusst mit den kosmischen Lichtkräften zu verbinden. Es genügt nicht, dies „ab und zu mal“ zu tun, sondern es MUSS wirklich auch täglich und gerne mehrfach am Tag sein.

leaves-109970_1920

Kosmische Lichtkräfte sind wahre Geschenke, die Dich nichts kosten, außer etwas Zeit für Dich.

Binde sie sofort zum Start in den Tag in Dein Alltagsbe-wusstsein mit ein. So bist Du mit der Zeit immer mehr bei Dir selbst und lässt Dich nicht so schnell aus der Ruhe bringen.

Heute geht es bspw. auch um Selbstvertrauen, auch in sich und sein SEIN. Ich möchte Dich immer wieder motivieren, nicht im Außen zu suchen. Auch brauchst Du keinerlei Bestätigungen, auch diese findest Du nur durch Dich selbst in Dir!


Daher gib den heutigen Tag wieder in Gottes Hände. Bitte ihn, er möge Dich leiten und führen und öffne Dich dafür, dass Du seine Impulse und Zeichen auch deutlich wahrnehmen wirst.

Wochengebet: „Ich stelle mich in den göttlichen Heilstrom ein. ICH BIN reines, vollkommenes Bewusstsein. Forme mich und mein SEIN aus der intelligenten Substanz meiner Uressenz. Ich atme die Uressenz in mich ein, ich forme damit meine Gedanken. Meine Gedanken werden so leicht zur reinen, vollkommenen Wahrnehmung. Sie erfüllen mein Sein. Liebe, Dankbarkeit und der Glaube an meine Uressenz, lässt mich heute in meiner Uressenz in Erscheinung treten! ICH BIN dankbar und erfüllt. ICH trete als reines Bewusstsein der Liebe in jedem neuen Augenblick in Erscheinung!  ICH BIN REINES GÖTTLICHES BEWUSSTSEIN UND TRETE NUN AUS MEINER URESSENZ IN ERSCHEINUNG, ALS DAS WAS ICH BIN! Amen!“

Nimm Dir nach dem Gebet 7-11 Atemzüge entspannt in Dein Herz hinein. Halte sie dort für einen Moment der Wahrhaftigkeit und ströme sie dann lange und tief in Deinen Körper und fühle, wie sie Dich dort erfüllt!  Dann gehe in Deinen Tag und mache Dir immer wieder bewusst: „ICH BIN REINES GÖTTLICHES BEWUSSTSEIN UND TRETE NUN AUS MEINER URESSENZ IN ERSCHEINUNG, ALS DAS WAS ICH BIN!“


 

Lektion 256
Gott ist das einzige Ziel, das ich heute habe!

Du bist ein wesentlicher Teil von Gott. Spüre, wo Du seither selbst nicht zugelassen hast, dass Du stark und auch mächtig genug bis, aus Deiner inneren Kraft heraus zu schöpfen.

Der heutige Portaltag unterstützt Dich hierbei. Er steht für die Ordnung, die innere Ordnung und Klarheit. Schau, wo Du heute Deine Innere Ordnung noch vertiefen kannst.

„Ordnung: Klarheit und eine natürlich gewachsene Struktur – also das, was wahrlich von innen kommt – ist eine wichtige Basis für´s Wachstum. Gehe doch heute mal in Ruhe durch den Wald und erlebe die natürliche Ordnung dort. Die heutige Energie wird es Dir leicht machen das wahrzunehmen. Entdecke alle Polaritäten: Licht und Dunkel, Schmerz und Freude…“
Bezugsquelle: https://mayakin.blogspot.com/search?q=kin+218

Freue Dich, dass Du für Dich aktiv sein wirst und am Ende des Tages erfolgreich auf Deinen Tag zurückschauen kannst.  Auch die Rune Naudiz wirkt hier heute unterstützend. Male Sie Dir auf
Deine Fußsohlen und/oder Handgelenke und spüre, wie sie Fesseln von Dir löst!

♥lichst 

Gabi Maria Fenner
LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

*Wahrnehmung: Wir sprechen immer von Gedanken. Diese können gut oder weniger gut sein. Daher ist vielleicht der Ausdruck „Gedanke“ nicht immer wertefrei! Er setzt uns gerne unter Druck, gerade im Sinne „positives Denken“!.

Mir wurde in der letzten Woche so bewusst, dass meine positiven Gedanken eine enorme Form des tiefen Glaubens angenommen haben, dass mein Leben sich auf die schönste Weise für mich erfüllt hat. Schon vieles WUNDERvolle in meinem Leben in Erscheinung getreten ist und Vieles JETZT in Erscheinung treten wird, weil ich so fest daran Glaube. Diese Stille in mir, wenn ich daran „denke“ ist so ruhend, so tief und so erfüllt. Daher schreibe ich bewusst „Wahrnehmung!“ Denn ich fühle, es sind längst keine Gedanken mehr, die ich hier habe, es sind Wahrnehmungen die JETZT dann auch in Erscheinung treten werden!

Literaturhinweise:
Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

**Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Bildquelle: Pixabay.com