Ein Kurs in Wundern – Lektion 294/2018 – Die Essenz Deiner Seele

Aus göttlicher Sicht gesehen, ist Dein Körper die Hülle, aus der Deine göttliche Seele sich zum Ausdruck bringt. Er dient uns dazu, während unserer Leben hier auf die Erde als Mensch auf der Erde sein zu können. Unsere wahre Essenz – unsere Seele – ist ewiglich.

Sicher nicht ganz einfach, sich das so vorzustellen, wo Du unser Körper eine wahres Genie ist und ein sehr ausgeklügeltes System hat, damit wir hier auf Erden auch leben können. Auch dies ist ein Werk, welches von Gott geschaffen wurde.

sperm-806391_1280

 

Wenn man bedenkt, wie ein Mensch entsteht, so kann man schön verstehen, dass auch unser Körper aus einer Zellinformation entsteht, in der alles gespeichert ist, was der Körper braucht, um als Mensch zu entstehen!

 

Vielleicht gelingt es Dir dann einfacher zu verstehen, dass wir den Körper „lediglich“ als Hülle für die Seele brauchen. Denn die Zellinformation kommt durch die Seele, die auf der Erde geboren werden möchte.

So gesehen ist unser Körper ein „neutrales Werkzeug“, dass uns in der Entwickung der Seele zur Verfügung steht. UND wenn wir nun bspw. Disharmonien oder auch Krankheiten haben, so ist die Frage, welche disharmonische Zellinformation hat die Seele bereits mitgebracht oder dann später hier auf der Erde erhalten, damit unser Körper „krank“ wird.

Ein großer Teil unserer Disharmonien entstehen durch „eingesperrte“ falsche Informationen, die sich in unserem Körper, in den Zellen, in den Ebenen befinden. Diese gilt es zu finden, um sie zu lösen. Dies ist mit unter die Aufgabe der Seele in Zusammenarbeit mit dem Unterbewusstsein und auch dem Alltagsbewusstsein. Daher ist es so wichtig, sich täglich mit der Seele zu verbinden, damit sie uns zeigen kann, wo unsere Ursachen für Disharmonien liegen. Dies gilt natürlich auch für Disharmonien die keiner Krankheit entspringen, sondern bspw. einem sonstigen Mangel, wie Beziehungs-, Berufs- oder Finanziellen Mängel.

Auch hier sind Emotionen, die sich als „Fehlinformation“ noch in uns gespeichert sind, ebenfalls in uns noch eingelagert.

Wochengebet: „Ich stelle mich in den göttlichen Heilstrom ein. Ich fühle in mein Herz und weiß wer ICH BIN. Ich erkenne und ENTfalte mich, erlaube mir JETZT anzunehmen was war und somit jeden neuen Augenblick in der Schwingung der Liebe zu leben. Zu wissen, dass wer ICH BIN lässt mich heute neue Wege gehen. Die Wege meiner eigenen Wunder, die ICH BIN! Dankbar folge ich dem Ruf meiner Seele!“ 

(Verweile noch einen kleinen Moment in der Ruhe in der Stille und visualisiere, wie Dir heute alles aus der Liebe heraus gelingt, ohne dass es Dich anstrengt! )



Lektion
294
Mein Körper ist ein ganz und gar neutrales Ding!

Daher danke ihm, dass er Dir zu Verfügung steht.  Nimm ihn an, als das was er ist. Als göttliches Werkzeug, damit Du hier Dich als Seele wirklich vollständig ENTfalten kannst. Wer unzufrieden mit seinem Körper ist, vielleicht weil er krank ist oder einfach nicht gefällt, sollte nicht seinen Körper dafür verantwortlich machen, sondern sich auf dem Weg machen, die disharmonischen Informationen die sich einst als negatives Gefühl in Deinem Körper abgespeichert hat, zu finden. Diese gilt es dann zu lösen, dauerhaft!

Ich biete hierzu immer wieder sehr schöne Beratungs- und Behandlungsangebote, wie auch energetische Heilmassagen an, die solche Informationen aus den Zellen herausholen können.
Dies kann wahre Wunder bewirken, damit es Dir wieder möglich ist, freier Deinen Weg weiterzugehen!

Ich wünsche Dir einen sonnigen, WUNDERvollen Sonntag.

♥lichst, Gabi Maria Fenner
LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

 

Literaturhinweise:
Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

**Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Bildquelle: Pexels.com