Ein Kurs in Wundern – Lektion 190/2018

Seit mir bewusst wurde, welche Fähigkeiten und Gaben ich hier mit auf Erden gebracht habe, um Menschen zu helfen, ihre Blockaden und auch ihre Fremdenergien zu lösen, war und ist es mir ein großes Anliegen, dass ich meine Klienten wirklich auch in die Verantwortung nehme.

Daher habe ich mir einst wohl ganz unbewusst Klienten manifestiert, die nicht nur zu mir kommen, damit ich ihnen helfe, sondern auch um von mir Möglichkeiten der Selbstheilung zu erlernen. Und das ist mir mehr als gelungen. Durch mein Wirken ist es meine Klienten wieder möglich, mehr und mehr Freude in ihr Leben zu holen UND JA, sogar dabei noch ihre Lebensaufgabe hier auf Erden zu ENTdecken!

Es ist tatsächlich eine mir von Gott gegebene Aufgabe. Denn es gehört mitunter zu meiner Aufgabe zu erkennen, wo Menschen so verstrickt und blockiert sind, dass ihnen regelrecht die Freude am Leben fehlt.


Die Resultate meiner Arbeit, die vielen Zuschriften die mich erreichen, auch die Inputs, die ich immer wieder erhalte bestätigen es.

Dies bewusst so zu leben, erfüllt mich sehr und hat mich auch sehr neugierig gemacht, wie unser energetisches System vollkommen funktioniert!

JA, es ist ein schönes Gefühl und erfüllt mich. UND NEIN, ich bilde mir nichts darauf ein, DENN ich weiß sehr bewusst es ist die Gabe Gottes, die hier in mir und durch mich wirkt.

Für mich war und ist es immer wichtig, den Menschen auf gleicher Augenhöhe zu begegnen. Menschen die von sich meinen „mehr zu können“, waren nie so mein Ding. Es sind die wahren Meister, die ihre SchülerInnen weit über sie selbst hinauswachsen lassen, ohne dass es sie reut.

Und genau das macht mein Wirken auch so erfolgreich. Aus dem Herzen wollte ich viele Jahre meine Berufung als Beruf leben, ganzheitlich – ohne Kompromisse. Und genau hier erfülle ich heute auf Erden meine mir von Gott gegebene Lebensaufgabe!

Wochengebet: „Ich stelle mich in den göttlichen Heilstrom ein. Dankbar öffne ich mich für die Lichtkraft und Lichtmacht Gottes. Dankbar erkenne ich, dass die Kraft und Macht Gottes Heilung hier auf Erden ist. Dankbar folge ich heute durch das Bewusstsein, dass die Lichtkraft und Lichtmacht Gottes durch mich und für mich wirkt, im Urvertrauen meinem universellen Lebensplan. Dadurch Ein nie endender göttlicher Heilstrom, der mich mehr und mehr unbekümmert die Schönheit meines Lebens genießen lässt!“

Nimm nun einen tiefen Atemzug und kanalisiere die Lichtkraft und die Lichtmacht Gottes über Dein einatmen durch Dein Kronenchakra in Dein Herz. Halte dort kurz die Energie und dann ströme sie lange und tief aus, steuere sie durch den ganzen Körper hindurch. Halte dort die Energie. Wiederhole diese Atmung ca. 7-11x im Sitzen oder im Liegen!!!!

 

Lektion 190
Ich wähle Gottes Freude anstatt Schmerzen! 

 

Öffne Dich für das was Du selbst tun möchtest, so wirst Du den größten Erfolg für Dich erreichen. Wichtig ist, dass Du Dir hierbei immer wieder Momente der Freude schenkst. Das kann ein Tag sein, an dem Du einfach mal nichts tust – oder Dir was Schönes gönnst.

Es kann etwas sein, wo Du einen anderen Menschen im Herzen erreichst und seine Freude zu Deiner Freude wird. Lache – lebe und liebe Dich, genau in diesem Moment, genau so, wie Du JETZT bist. Denn genauso bist Du richtig und in Dir selbst angekommen!

Die Energiequalitäten bieten sich dazu an, denn noch immer befinden wir uns in den Portaltagen, die uns alle darin unterstützen, dass wir nun aus der ENDLICHKEIT in die UNENDLICHKEIT gehen.

Vielleicht fragst Du Dich, was Portaltage sind: Es sind Tage an denen wir ganz spezifische Energien aus der göttlichen Quelle gereicht bekommen. Sie dienen uns zur Erhöhung unserer eigenen Schwingung, daher können sie auch sehr „intensiv“ empfunden werden.

Während dieser Energieströmungen haben wir einen ganz besonderen Zugang zu unserem Inneren, aber auch zu unserer geistigen Führung. Sie unterliegen einer ganz besonderen kosmischen Einstrahlung und haben einen intensiven Einfluss auf unsere Psyche.

Umso mehr ist Ruhe, Stille und auch meditative Zustände angesagt. Dies ist so wichtig, damit wir in unserer Mitte bleiben und auch spüren, wir sind längst auf dieser Erde angekommen.

Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche. Rufe immer wieder den göttlichen Heilstrom für Dich ab. Visualisiere, wie dass der göttliche Heilstrom die gebündelten Energien der Lichtkraft und der Lichtmacht Gottes ist, der Dich ermächtigt, dass DU nun wirklich Heilung auf allen Ebenen für Dich manifestieren wirst!

♥lichst 

Gabi Maria Fenner
Dein Magnet für das Gute!

Literaturhinweise:
Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

**Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue
Heutige Bildquelle: Michaela Krauthaker – farbenstaub.com

Eileen Caddy: Herzenstüren öffnen!
162330302411111410

(*1*) Auszug aus dem Buch Genauso hatte ich es mir ausgemalt!

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!

Bildquelle: Pixabay.com