Ein Kurs in Wundern – Lektion 185/2019 – Es geht nur um Dich!

Weißt Du, um was es in Deinem Leben wirklich geht? Es geht NUR und AUSSCHLIEßLICH um DICH! Wie fühlst Du Dich, wenn Du dies jetzt liest?

Achte sehr genau auf das Gefühl, dass sich Dir bei diesem Gedanken zeigt. Denn es signalisiert Dir sehr genau, wie es mit Deinem Selbstwert und auch Deiner eigenen Wertschätzung steht. UND ich verrate Dir…..
… noch etwas. Es ist die Wahrheit, die darfst Du auch sehr, sehr gerne so annehmen. Das klingt weder egoistisch noch verrückt und schon gar nicht „abgehoben“. Es ist genau die Haltung die Du brauchst, um genau DU zu sein.

Warum dies so ist erklärt sich ganz leicht. Wenn es Dir gut geht, wenn Du wirklich glücklich bist, wenn Du Dich NICHT zufrieden damit gibst, dass das „Leben halt so ist!“ und wenn Du weißt, dass Du NIEMALS WUNSCHLOS glücklich sein kannst, wirst und sein willst, dann bist Du ein Wegweiser für so viele noch suchende Menschen hier auf der Erde.

Du darfst nun das verwirklichen, was Dein Herz so lange schon signalisiert.  Dafür steht heute auch die Tagesenergie und auch der Kurs signalisiert, dass es um Deinen inneren Frieden geht.

“ Solange wir hier auf Erden leben, leben wir auch automatisch in der Polarität. – Schmerz und Leid ist nur die polare Seite von Freude und Glück. Für welche Seite wir uns entscheiden, liegt wieder einmal nur an uns selbst. Lösen wir den Glauben an Karma auf, und lassen wir uns nicht mehr länger von Vergangenem bestimmen, sondern nützen wir das Wissen über die Polarität für unsere eigene Entwicklung in dieser Erdinkarnation.“ http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html

 

Lektion 185
Ich will den Frieden Gottes

 Doch was bedeutet Frieden für Dich. Ich will Dir dazu kurz wieder aus meinem Nähkästchen berichten. Ich lebe mein Leben heute wirklich aus dem Herzen heraus, ohne dabei die Erdung zu verlieren. Das ist ganz wichtig. Wir sind Mensch auf der Erde, wir leben in der Polarität und gerade daher müssen wir ganz genau wissen, was für uns wichtig ist und klar zum Ausdruck bringen, was wir wollen. Ich sage bewusst nicht „was wir möchten!“ da in WOLLEN die Willenserklärung liegt, in MÖCHTEN die Bitte steckt.

Das erste Mal als ich diesen tiefen Frieden in meinem Herzen spürte, saß ich in meiner Mittagspause (ich war damals noch im Außendienst) vor einer Wallfahrtskirche. Die Sonne stand genauso schön am Himmel, wie jetzt in diesen Sonnentagen.

Ich saß auf einer Bank vor der Kirche, sie war am obersten Punkt eines Abhangs, schloss die Augen und fühlte mich ganz tief berührt. Die Tränen liefen mir aus den Augen, Dankbarkeitstränen und im Herzen war es ganz still – es war ganz weit – wie ein weiter Raum.

Da wusste ich, wie sich Frieden anfühlt. Ich konnte mich nicht bewegen, saß still da und spürte reinste Energie, wie eine Energiedusche, die in diesem Moment alle Sorgen abgeduscht hat. Und ich vertraute so sehr, dass ich den richtigen Weg gehe. 

Das liegt lange zurück und doch holen mich diese wundervollen Momente immer wieder und auch oft ein. Bspw. jetzt auf unserem Flug nach Rhodos stiegen wieder diese Tränen in die Augen, mein Herz kopfte ganz wild, als ich spürte dass wir direkt über Rhodos sind und gleich landen. Es war nicht die Dankbarkeit für den guten Flug (die ich natürlich auch hatte…) es war die Dankbarkeit, wieder hier an diesem schönen Kraftort zu sein, der mich jedes Jahr „lehrt“….

Und weißt Du was das schöne ist, diese Momente sind ganz frei. Denn sie kommen von ganz innen aus dem Herzen, von Deinem inneren Wesen, von Deinem inneren Gott oder Engel, so wie es für Dich stimmig ist. Wenn Du diese Gefühle spürst und Tränen der Dankbarkeit alleine zu fließen beginnen, dann kannst Du ganz fest vertrauen, dass Du Dich für den Frieden Gottes in Dir geöffnet hast und Deinem inneren Gott erlaubst, in Dir und durch Dich zu wirken!

Die heutige Tagesessenz
DER GELBE MENSCH

TON 5 Nun beginnt die Umsetzung des Wellenthemas – arbeite konzentriert.
4.07.2019 KIN 252 Gelber Mensch, Führer: Gelbe Sonne
Erkenne dein persönliches Harmoniebedürfnis, suche deine Ganzheit, fühle dich einfach wohl.

Bezugsquelle: Elisabeth Kappacher  – https://mayaweg.at/aktuelle-zeitqualitaet/

Zahl: 12
Aussprache: [ eb ]
Energie: Kraft der Aufmerksamkeit
Aspekt: beeinflussen – erleben
Persönlichkeit: entspannt – liebenswürdig – bedacht
Traumsymbole: Mensch, Schädel, Kürbis, Besen
Himmelsrichtung: Süden
Chakra: Herz-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: global
Eigenschaften: Weisheit, Souveränität, Reife, Meisterschaft, Wiedergeburt
Problematik: Sich selbst mit unterdrückter Wut vergiften, Probleme im Zusammenhang mit Erfüllung von Ansprüchen, Mangelnde Selbstliebe, den Intellekt über- oder unterschätzen,
Abhängigkeit
Lösung: Lerne, Deine Gefühle auszudrücken und reinigende und heilende Tätigkeiten auszuüben, Sei willens Dir Gutes zu tun, indem Du herausfindest, was Dir Freude und Erfüllung schenkt, Sei freundlich zu Deinem Intellekt
Planet: Erde
Zeichenbedeutung: EB ist ein stilisierter Menschenschädel oder auch der mystische Kürbis, welcher dem Heldenzwilling Hunah-pú als Ersatzkopf diente, als die Unterweltgötter ihn enthauptet haben. Der Schädel gilt bei den Maya als Zeichen für Fruchtbarkeit und Überfluss. Denn der Tod ist nur ein scheinbarer, in ihm liegt die Fülle neuen Lebens verborgen. http://www.howtoplaymaya.com/

Ich wünsche Dir heute von Herzen, dass Du den Frieden in Dir ganz deutlich spüren kannst und auch die Dankbarkeit, die damit verbunden ist. Nimm diese wertvollen Essenzen für Dich an, sie sind „Lieferant“ für noch mehr Frieden und Dankbarkeit in Di.

lichst
Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!