Ein Kurs in Wundern – Lektion 192/2019 – Erfüllung

Als ich zum ersten Mal so richtig bewusst in diesem Leben spürte, dass es eine ganz andere Aufgabe in meinem Leben gab, als die, die ich seinerzeit ausübte spürte ich wie mein Herz Freudentänze vollführte. Ich erinnere mich genau an diesen Moment, wo ich innerlich sagte: „JA, genau dies möchte ich tun, das ist meine Berufung!“. Es fühlte sich so gut und so innig an und am Liebsten hätte ich damals sofort alles andere hinter mir gelassen.

Ich kann mich noch genau an dieses schöne Gefühl erinnern. Ich saß auf meinem Sofa und schäumte über vor Glückseligkeit. Alles war ruhig und still, es war als ob die Zeit im Außen stehen geblieben wäre. In mir „tobte“ das Meer der Dankbarkeit. Dieses Gefühl……

… war und ist für mich ein Anker. Ein „Bild“ das sooooo lange zurück liegt und doch immer wieder ganz schnell wieder da ist, wenn ich daran denke. Ich genoss diesen Augenblick und wollte erst gar nicht wieder in meinen Alltag zurück. Dieser war damals für mich so „knallhart und ernüchternd, dass es mir schwer fiel genau dieses Leben jetzt so weiterzuleben.

Ich hatte ein Ziel und es brannte lichterloh in mir. Dieses innere Feuer erwärmte meine Herz und meine Seele so innig, dass ich wusste, wohin mein Weg mich nun führt. Zu spüren, weshalb man wahrhaftig auf die Erde gekommen ist, ist Wissen WER man ist….

„Schwimmen wir bereits auf der Welle der Veränderung? Sind Erneuerungen und Veränderungen eine selbstverständliche Sache in unserem Alltag, oder lassen wir uns noch immer von Unnötigem vereinnahmen, oder versuchen wir sogar noch immer verzweifelt selbst Unnötiges festzuhalten? – Lassen wir uns vom Sturm der Erneuerung und Veränderung einfach treiben! Denn machen wir uns eines bewusst: solange wir uns gegen diesen Prozess stemmen, solange ernten wir nur einen kräftigen Sturm nach dem anderen, bis wir endlich bereit sind die notwendigen Schritte zu gehen. “ http://www.hamani.at


Lektion 192
ICH HABE eine Funktion, von der Gott möchte, dass ich sie erfülle.  

 

Und genau dazu habe ich mich damals entschieden. Das liegt sehr lange zurück, zwischenzeitlich ist mein Leben völlig anders, auch ich selbst bin nicht mehr der „Mensch“ der ich damals war, sondern genau DAS WESEN hier auf Erden, dass seine Funktion erfüllt, wie es Gott für mich vorgesehen hat!

Vielleicht erkennst Du Dich hier selbst ein wenig und weißt, dass die Wege Gottes nicht immer einfach für uns MENSCHEN sind. Es geht um die vollkommene Hingabe, um das vollkommene Vertrauen und auch um das los lassen restlicher niedrig schwingender Programme, die ich noch habe!

Gelassenheit und Ruhe auch wenn im Außen Unruhe ist. Zu wissen, gerade in diesen Momenten ist meine „Funktion“ die richtige Essenz, die ich nach außen geben darf. Und die Hingabe der Befreiung von Ängsten, Zweifeln und somit von Blockaden!

ICH HABE EINE FUNKTION, von der Gott möchte, dass ich sie erfülle! Auch DU hast diese Funktion. Wenn Du sie kennst, gehe heute in die Absicht, diese wahrhaftig zu erfüllen. Öffne Dein Herz heute noch ein wenig mehr dafür.

Wenn Du sie noch nicht kennst, dann frage Dein intelligentes Bewusstsein: „WELCHE FUNKTION HABE ICH, von der Gott möchte, dass ich sie erfülle?  Schreibe dazu: „LIEBEVOLLE WEGE ÖFFNEN SICH MIR, damit ich meine mir von Gott gegebene Funktion erfülle!“

Frage jedoch nur dann, wenn es Dein innigster Wunsch ist, dieser Funktion (Deinem Seelenplan) auch zu folgen! So wirst Du spüren, was es ist. Du wirst die Antwort erhalten…. Halte die Frage nicht fest mit der Erwartung, sie muss sofort beantwortet werden.

Gebe ihr den Raum, dass sie sich ENTfalten darf. Schreibe sie auf einen Zettel und lege ihn außerhalb Deiner Sichtweise, vielleicht auf einen Schrank, wo Du ihn nicht ständig sehen kannst und dann gehe in Deinen Alltag. VERTRAUE, dass auch DU neue und liebevolle Erkenntnisse und Wege offenbart bekommst, die genau im „JETZTMOMENT“ für Dich wichtig sind!

Die heutige Tagesessenz
DER BLAUE KRISTALLE STURM

TON 12 Verankere bzw. speichere die Essenz dieser Welle im kollektiven Bewußtsein.
11.07.2019 KIN 259 Blauer Sturm, Führer: Blauer Affe
Das „Sternen-Thema“ ist nun beendet. Sammle Kraft und verschiebe den Rest deiner Disharmonie um 247 Tage. Bedenke frohen Mutes dein nächstes Projekt.

Bezugsquelle: Elisabeth Kappacher  – https://mayaweg.at/aktuelle-zeitqualitaet/

Zahl: 19
Aussprache: [ ka’uak ]
Energie: Kraft der Selbsterneuerung
Aspekt: auflösen – erneuern – transformieren
Persönlichkeit: jugendlich – ruhelos – wohlwollend
Traumsymbole: Sturm, Regenwolke, Donner, Feuer
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Wurzel-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: universell
Eigenschaften: Reinigung, Läuterung, Transformation, Wiedervereinigung, Lichtkörper, Ekstase der Freiheit
Problematik: Leugnung oder Verdrängung der eigenen Weiterentwicklung, Angst vor dem Unbekannten, Suchtverhalten, tiefe Verzweiflung oder das Gefühl, vom Ursprung getrennt zu sein, Desintegration, Leugnung
Lösung: Befreie Dich von der Angewohnheit, Deine Erfahrungen zu leugnen oder zu bewerten, Gib alles auf, was die Illusion der Trennung aufrecht erhält, Lege Deine Transformation in die Hände des GEISTES
Planet: Pluto
Zeichenbedeutung: Wenn sich ein Gewitter zusammenbraut und sich die schweren Gewitterwolken entladen, dann kann durchaus der Eindruck der Zerstörung und Trennung entstehen. Im größeren Zusammenhang zeigt sich jedoch, dass zusammengehört, was getrennt erscheint.http://www.howtoplaymaya.com/

Schenke Deinem innersten SEIN heute den Raum, den Platz Deiner Wahrhaftigkeit.

lichst
Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!