Ein Kurs in Wundern – Lektion 193/2019 – Lebe

In meiner Energiegruppe habe ich heute eine sehr schöne Willkommensübung für den heutigen
Tag gemacht. Ich liebe es, noch im morgens im Bett liegend dem Tag Einlass zu geben, mein Herz für ihn zu öffnen und ihn einzuladen….

…WUNDERvolles zu vollbringen. Für mich ist es zu einem liebevollen Ritual geworden, meinen Tag einzuladen das Beste für mich geschehen zu lassen. Den Tagesimpuls dazu findest Du heute als Audio-Datei direkt weiter unten im heutigen Tagesgedanken.

Ich will Dich motivieren, ebenso in Deinen Tag zu starten. Du wirst spüren, dass Du dadurch Begrenzungen loslässt und auch, dass Du Dich am Abend nicht vor dem nächsten Tag „fürchtest“, weil er vielleicht die ein oder andere unschöne Aufgabe mit sich bringt.

So ist bspw. nach einem Wochenende nicht der MonTAG „blöd“ – weil das Wochenende so schnell vorüberging, sondern Gedanken dass Du vielleicht wieder einer von Dir nicht mehr geliebten Arbeit nachgehen musst.

Wenn es Tage gibt, auf die Du Dich nicht freust, so sind auch sie ein Zeichen dafür, dass Dein ALLtag eine Veränderung braucht. Dies fängt auch hier mit Deinem Denken und TUN an. Tue heute den ersten Schritt in einen schönen, neuen Tag. Höre Dir dazu meinen heutigen Tagesimpuls gerne JETZT an ♥

„Der Abschluss dieser 13 Tage schließt einen Kreis, wobei uns gleichzeitig an diesem Portaltag verstärkt Energien zur Verfügung stehen, um endlich wirklich all jenes, das uns eh nur belastet, zu erlösen. – Erlösen wir daher heute ganz bewusst unsere Glaubensmuster, die ungefähr so lauten: ich bin nichts wert; ich bin nicht einzigartig; ich bin sowieso ein kleines armes Nichts. Denn tief in uns selbst liegt sowohl der Anfang, als auch das Ende unseres Seins. Also steigen wir in die Tiefe unseres Seins, entdecken wir uns selbst und erkennen wir endlich welch einzigartiges und wunderbares Wesen wir in Wirklichkeit sind (nämlich eines, OHNE jegliche Rollenspiele, oder Streben nach Unnötigem! Wir sind einfach wir selbst – klingt nicht nur herrlich, IST einfach herrlich!). Erkennen wir auch, dass dieses Wesen keine Beweise oder „Beweihräucherungen“ im Außen -und vor allem auch von außen!-benötigt. Wir brauchen nicht zu kämpfen, um anerkannt zu werden, wenn wir endlich beginnen unser wahres Sein einfach zu leben und vor allem beginnen uns selbst anzunehmen! „http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html

 


Lektion 193
Alle Dinge sind Lektionen, von denen Gott möchte, dass ich sie lerne

Ich möchte Dir den heutigen Kursgedanken so übersetzen: „Gott ist niemand der „richtet“, er ist die Essenz der Liebe. Wenn Du meinen heutigen Tagesimpuls angehört hast, wirst Du ihn direkt in Deinem Herzen spüren können. Deine „Lektionen“ ist das Erwachen Deines wahrhaftigen Bewusstseins. Zu erkennen, dass Du meist mehr das Leben anderer (Deiner Familie, Deiner Ahnen, der Menschen Deiner Prägungsphasen) lebst, als Dein Eigenes.

Wenn Du das erkennst und die Absicht setzt, dass DU DICH leben willst, so ist das der erste Schritt in Dein ur-eigenes Leben. Dazu lade ich Dich heute ein ♥

Die heutige Tagesessenz
DIE GELBE KOSMISCHE SONNE

TON 13 Dieser Ton kündigt eine Pause an. Ein Tag der Erholung ist dringend notwendig, so kann ein Urkorn für die nächste Wellenaufgabe in Ruhe entstehen.
12.07.2019 KIN 260 Gelbe Sonne, P., Führer: Gelber Same
Fühle die kräftigende Wirkung deiner Harmonie, sonne dich und spüre, wie sie erblüht und dich beschenkt.

Bezugsquelle: Elisabeth Kappacher  – https://mayaweg.at/aktuelle-zeitqualitaet/

Zahl: 20 oder 0
Aussprache: [ a’hau: ]
Energie: Kraft der bedingungslosen Liebe
Aspekt: erleuchten
Persönlichkeit: liebevoll – hingebungsvoll – hartnäckig
Traumsymbole: Sonne, Herrscher, Blume, Vorfahre
himmelsrichtung: Süden
Chakra: Kronen-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: universell
Eigenschaften: Vereinigung, Ganzheit, Aufstieg, bedingungslose Liebe, Christusbewusstsein, Vollendung und Neubeginn, Erleuchtung
Problematik: Unrealistische Erwartungen, die zu Enttäuschungen führen, Probleme im Zusammenhang mit Idealen und Identifikation, Vorbehaltlichkeit
Lösung: Halte Dein Leben einfach, Eine Verkörperung der Liebe zu sein, wird Dich frei machen, Übe Dich in der Kunst zu akzeptieren und zu tolerieren
Planet: Pluto
Zeichenbedeutung: Der Mund formt ein «O» – Zeichen für das erwachte Bewusstsein. Nun kommt alles zur Vollendung, was zerstreut war und durch den langen Kreislauf der Entwicklung gegangen ist.http://www.howtoplaymaya.com/

Was Du heute für Dich tun kannst ist, dass Du nach Dir schaust und nicht danach, was Dein Gegenüber macht oder hat, was Du Dir wünscht. TUE ALLES was Du heute tust für DICH und nicht, um Deinen Gegenüber zu gefallen. TUE ALLES in LIEBE – für DICH.

lichst
Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!