Ein Kurs in Wundern – Lektion 35/2019 – Gefühle erkennen

Fühle heute bewusst in DICH und fühle, wie Du Dich selbst JETZT siehst. Spüre dabei das Gefühl, das dahinter steht. Ist es ruhig und harmonisch, oder fühlt es sich unruhig und unangenehm an.

Gefühle lassen Dich sehr schnell erkennen, ob Du in Dir zentriert bist, oder ob Du im Außen immer wieder nach Lösungen und Möglichkeiten suchst.

Deine Gefühle lassen Dich erkennen, wie Deine Gedanken Dich „steuern“. Und wenn Du mal wieder diesen unruhigen Wellengang der Gefühle in Dir spürst, so schenkt Dir gerade dieses Gefühl das Erkennen, dass Du Dich für einige Zeit vom Außen zurückziehst, um wieder mehr auf den Weg Deines Herzens zu vertrauen.

Je mehr Du die Gefühle der inneren Ruhe, der Gelassenheit vernehmen kannst, je mehr stabilisiert Du Dir das Fundament des Vertrauens.

Die heutige Tagesenergie unterstützt uns dabei, dass Du nicht länger in Dir selbst gefangen bleibst, sondern Dich als Mitschöpfer, als Mitschöpferin Deines eigenen Leben und somit auch der Erde siehst.

Sie unterstützt Dich dabei, dass sich Dein feinstofflicher Körper, der sehr eng in Verbindung mit Deinen Sinnes- und Geisteskräften steht, zu befreien. So, dass es Dir möglich sein kann, wieder mehr auf Deine eigene Intuition, auf Deine innere Stimme zu vertrauen.

Nicht nur zu wissen, sondern auch zu spüren, Du selbst bist ein wesentlicher Anteil von Gott. Gott dient Dir als übergeordnete Instanz der Liebe. So bist auch DU Liebe und so kannst Du die Liebe für Dich unbegrenzt zulassen. Auch wenn Du es als Mensch, der in seinen irdischen Gedanken vielleicht noch zu sehr verstrickt ist, noch anders empfindest.

Schenke Dir heute immer wieder kleine Auszeiten. Setze Dich ruhig hin, atme in Dich und frage Dich: WARUM BIN ICH HIER!…

Erlaube dieser kleinen Stimme in Dir, dass sie Dir die Antwort schenkt!

Lektion 35/2019
Mein Geist ist Teil von GOTTES GEIST. ICH BIN sehr heilig.

Was möchte Dir diese Lektion sagen? Nur DU bist Veränderung und kannst Veränderung für Dich und für Lebensumstände und Lebenssituationen sein. ERwarte nicht Veränderung von außen. Es wäre, als ob Du ewig in einer Endlos-Warteschleife hängst. Selbst wenn sich eine Situation verändern würde, würde sich Dir die nächste Situation zeigen, dass Du noch immer nicht im Frieden mit Dir bist.

Der Wunsch, dass andere Menschen sich für DICH ändern, wäre aus göttlicher Sicht eine Manipulation am Gegenüber. Du möchtest

Ich möchte Dich einladen, aus Deiner dualen Sichtweise, aus Deinem dualen Empfinden heute ein Stück weit aus zusteigen. Du glaubst zu wissen, was Du bist. Du glaubst zu wissen, was Du empfindest und doch ist Dein Empfinden ANGST. Und Angst ist die Bremse in Deinem Leben. Angst ist die Macht/Dein Ego, dass Dich wissen lassen will,

  • wie ausgenutzt Du wirst
  • wie traurig Du bist
  • wie Dich das Leben enttäuscht
  • wie hilflos Du der Welt gegenüber stehst
  • wie Du als Verlierer dastehst
  • usw…..

Dein EGO bist nicht Du, denn ist so verdichtet in diesem Leben,  dass es niemals DU sein kann.
Es ist zu einem Sammelsurium Deiner Erfahrungen geworden. Und nicht nur das, es hat gleichzeitig auch Erfahrungen gespeichert, die Du einfach „mitbekommen“ hast. Erfahrungen, die Du vielleicht nicht mal selbst erfahren, aber ungefiltert aufgenommen hast.

Daher ist es wichtig, hier seinem EGO einfach ein deutliches STOP zu geben. So wie Du es vielleicht tun würdest, wenn ein Gegenüber über seine Grenzen Dir gegenüber überschreitet. Doch hier bei unserem EGO tun wir es erst dann, wenn wir uns bewusst sind, dass wir uns das erlauben UND es vor allen Dingen tun können.

Die Essenz der heutigen Tagesessenz!
Weißer spektraler Wind
Zahl: 2
Aussprache: [ ik ]
Energie: Kraft des Denkens
Aspekt: kommunizieren
Persönlichkeit: kommunikativ – mental – agil
Traumsymbole: Wind, Luft
Himmelsrichtung: Norden
Chakra: Herz-Chakra
Element: Luft
Bewusstsein: individuell
Eigenschaften: Inspiration, Kommunikation, Vaterprinzip, männliche Kraft, geistige Reife und Klarheit, Einfachheit, Vereinen von Gegensätzen
Problematik: Schwierigkeit mit Verantwortung, Verpflichtungen und Entscheidungen, Verurteilen von Religionen
Lösung: Lerne Deine Ängste zu verstehen und konfrontiere Dich mit ihnen, Handle so, wie es Dir Deine Inspiration eingibt
Planet: Uranus
Zeichenbedeutung: Das ‚T’ symbolisiert den Baum des Lebens, der mit seinen Wurzeln in die Tiefen des Urmeeres (Bereich des Unbewussten) ragt und mit seiner Krone den Himmel berührt. Gleichzeitig ist das ‚T’ die Öffnung eines Fensters in die Welt des Geistes, der die Materie und alle anderen Wirklichkeiten schafft.
In seiner modernen Gestaltungsform ist IK dargestellt als lachende Zunge, ein Hinweis auf die göttliche Freude über die Schöpfung einer inspirierenden Idee.
http://www.howtoplaymaya.com

Zur Vertiefung Deiner Medialität und Deines Bewusstseins habe ich Dir noch einen kleinen Tipp:

Heute starte ich meinen Online- Anwender-Workshop „Dein Geistführer und Du“ . Ich diesem Online-Anwender-Workshop bringe ich Dich in die Verbindung mit Deinem Geistführer und Deinen Geisthelfern.
Wenn Du gerne mit dabei sein magst, findest DU HIER WEITERE INFORMATIONEN DAZU!

Ich wünsche Dir einen friedvollen und gesegneten Sonntag.

♥lichst, Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!