Ein Kurs in Wundern – Lektion 68 | Illusion via Vison

Kennst Du das, Du hast Visonen, Ziele und Träume und Angst, dass sie sich nicht erfüllen. Sie nehmen Dir so oft die Kraft und Energie, die Du für das Weitergehen braucht. OHHH jaaaa, auch ich kenne das sehr, sehr gut.

Und manchmal habe ich auf dem Weg der Erfüllung die Freude unterwegs verloren. Habe gespürt, dass mich meine Vision, mein Ziel mehr anstrengt als motiviert. Heute bin ich froh, dass ich es immer rechtzeitig erkannt habe. Denn nur so konnte ich dankbar sein, dass ich mein Ziel nie aus den Augen verloren habe und gelernt habe, zu vertrauen.

Und plötzlich zum richtigen Augenblick ist das Ziel ganz nah, greifbar war. Und ehrlich gesagt, es ist sehr emotional und benötigt auch wieder Kraft, um im Vertrauen zu sein. Und ja, ich könnte schreien, auch hier habe ich oft mal das Bedürfnis einfach nur zu schreien….

Genau das sind jedoch die Momente wo ich denke, so fühlt es sich an, seine Grenzen zu durchbrechen. Über die Komfortzone (die ich lange abgelegt habe) endlich hinaus zu preschen und zu wissen, jeder Augenblick zahlt sich aus, um dann das Ziel nicht nur greifen zu können, sondern es zu erleben. Seiner Vision, seinem Ziel treu zu bleiben, weil Du in Deinem Herzen spürst, dass es sooooo gut ist und Dir Erfüllung auf allen Ebenen bringt, dazu möchte ich Dich einladen. Spüre genau hin….

Und so ist es heute die Einladung der Tagesqualität an uns, dass wir in uns fühlen.

“ Heute gilt es für uns zu überprüfen, ob wir Visionen oder Illusionen in uns tragen! – Illusionen sind nicht verwirklichbar, mit ihnen erleiden wir immer wieder nur Schiffbruch, denn Illusionen sind Phantasien, die absolut nicht realisierbar sind.

Nur wenn wir unser eigenes grenzenloses Sein entdecken und somit auch den Sinn unserer jetzigen Erdinkarnation verstehen, haben wir die Basis geschaffen, um unsere Visionen auch in die Wirklichkeit umzusetzen. Genau das ist aber der wesentliche und ganz entscheidende Unterschied!“ http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html

 

Lektion 68
Die Liebe hegt keinen Groll. 

Egal was Du Dir auch immer als Ziel gesetzt hast. Verliere es bitte nie aus den Augen. Auch wenn es Zeit braucht, Geduld braucht und sehr viel Energie.

Es sind die Ängst, dass sich etwas nicht erfüllt, die es manchmal immer wieder verzögern. Doch sobald wir uns von den Ängsten befreien, ihre Energie in das Energiefeld der Liebe legen, wird es uns möglich sein, genau das zu leben, was wir uns im tiefsten Inneren unseres Herzens wünschen.

Ich wünsche Dir all die Kraft, die ich für meine Vision, die ich schon lange mit meinem Mann zusammen Tag für Tag mit Liebe und Vertrauen nähre, für Deine Visionen, Zielen und Träume.

Die heutige Tagesessenz:

Der Blaue Oberton Adler

Zahl: 15
Aussprache: [ men ]
Energie: Kraft der Vision
Aspekt: erschaffen
Persönlichkeit: unabhängig – ehrgeizig – realitätsflüchtig
Traumsymbole: Adler, Spinnennetz
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Kronen-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: global
Eigenschaften: Macht, Engagement, Dienst, Träume und Visionen, Selbstbewusstsein, volle Entfaltung
Problematik: ungewöhnliche Beziehungsmuster, Helfersyndrom, nicht imstande sein, nein zu sagen, sich übernehmen, Verlust der Hoffnung und der Ziele, Gefühl der Vergeblichkeit
Lösung: Entwickle Beziehungen, die ein Höchstmaß an Freiheit zulassen, Lerne es, Dein Dienen durch Kräftesammeln und Ruhe auszugleichen, Glaube an Dich selbst, Folge Deinen Träumen und Visionen, Erinnere Dich an Deine Aufgabe innerhalb des größeren Zusammenhangs
Planet: Jupiter
Zeichenbedeutung: Der Adler gilt bei vielen Urvölkern als das Schutztier der Sonnengottheit und damit als Symbol für Geist und ein hohes Bewusstsein.
http://www.howtoplaymaya.com/

Einen herzliche Samstag für Dich. 

♥lichst, Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!