Ein Kurs in Wundern – Lektion 70 | Kontrolle vs Vertrauen

Wartest Du auf Veränderung. Vielleicht darauf, dass sich zuerst etwas im Außen verändern muss, damit Du glücklich und zufrieden leben kannst. Oder, dass erst andere für Dich was tun müssen, damit es Dir besser geht.

Dann möchte ich Dich heute einladen, das Warten aufzugeben. Denn sonst wartest Du und wartest Du und wartest….wartest….wartest

Wenn Du weiterhin darauf wartest, dass etwas für Dich getan wird, wirst Du weiterhin das Gefühl haben, im Leben abgetrennt, alleine
zu seine.

Dein Leben wird unerfüllt und unzufrieden bleiben! Und fühlst Du Dich damit manchmal nicht alleine gelassen. Du wartest und wartest und wartest?Lebe nicht länger nach der „Wenn und Dann-Formel“, wie ich sie gerne nenne. Sondern lebe Dich in eigener GÖTTLICHer Verantwortung, sei selbst die Veränderung, die Dir von anderen wünscht!

Du selbst hast die göttliche Macht und Kraft dazu, Dein Leben so zu formen, wie Du es Dir wünscht. Jeder Gedanke, jedes Wort und jedes HANDeln hat diese enorme Kraft für Dich zu wirken. Wenn wir bewusst damit „wirken“, werden wir feststellen, wirst Du Dein Leben umprogrammieren.

Du selbst kann Dich steuern. Du selbst „lenkst“ die Energien und somit bestimmt Du auch die Geschwindigkeit, mit welcher Du Dich selbst aus jeder Dunkelheit, aus jedem Schatten erhebst! 

Das ist das heutige Thema, der heutige Leitgedanke. Die Versuchung, das Denken Deines EGO’s weiter zuzulassen ist natürlich sehr verführerisch. Denn mal ganz ehrlich, wieviel Deiner irdischen Jahre, hat Dich Dein EGO schon im Griff. Es ist fast mit „Routine“ gleichzustellen.

„Angst vor Veränderungen zu haben, oder Angst die Kontrolle zu verlieren sind mit 100%iger Sicherheit die besten Garanten für ein Leben in der totalen Gefangenschaft. – Zu bedenken dabei ist aber, dass diese scheinbar unüberwindbaren Gefängnismauern nur von uns selbst -und von sonst niemand!- errichtet wurden, und daher können diese Mauern auch nur von uns selbst wieder niedergerissen werden. Worauf warten wir also noch?“http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html

 

Lektion 70
Meine Erlösung kommt von mir!

Entscheide Dich jeden neuen Tag, dass Du nun über Dein Herz denkst. WISSE und mache Dir immer wieder bewusst, dass Gott durch Dich denkst. Daher liegt es so nahe, dass es stets Gedanken der Liebe sind. Ich trage die Liebe im Herzen, um sie von dort aus in die Welt zu strömen, auch zu DIR ♥  Und ich erlaube, dass Gott durch mich denkt und fühlt.

Ich berühre Dich gerade durch meine Worte, durch die Frequenz eines jeden Buchstabens… Es ist die Berührung Gottes die Dich erreicht. Es ist Liebe – auch wenn es sich für Dich immer wieder mal noch fremd anfühlt, so spürst Du was durch die Liebe Gottes, durch das LICHT GOTTES mit Dir in die Veränderung geht!

Entscheide Dich JETZT an dieser Stelle dafür, dass DU – und nur DU – selbst die Erlösung für das sein kannst, was Dich bewegst. Auch wenn Du es jetzt (noch) nicht glauben kannst. Setze die Absicht, dass Du dies erkennen und verstehen möchtest, warum nur DU die Lösung für alles bist, was es braucht, DEINE LEICHTIGKEIT zu lesen!

Die heutige Tagesessenz:

Der Gelbe Rhythmische Krieger

Zahl: 16
Aussprache: [ kib ]
Energie: Kraft der Selbstverwirklichung
Aspekt: fragen – analysieren
Persönlichkeit: ernst – tiefgründig – realistisch
Traumsymbole: Eule, Fährmann, Geier
Himmelsrichtung: Süden
Chakra: Kehlkopf-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: universell
Eigenschaften: Innere Stimme, Angstlosigkeit, Gelassenheit, Zentriertsein, Analyse, Selbstvergebung
Problematik: persönliche Unsicherheit, mangelndes Vertrauen in Dein inneres Wissen und Deine geistige Führung
Lösung: Lerne, auf deine innere Stimme zu hören, Akzeptiere äußere Autoritäten
Planet: Saturn
Zeichenbedeutung: CIB wurde von den Maya von der Eule dargestellt, welche die Sonne in der Nacht vertritt. Durch ihre gelben Augen drückt sie eine machtvolle Sehkraft im Finstern aus. Die Eule sieht das Verborgene. Der Stab ist Kraft der Führung: er ist in uns und befähigt uns, unseren Weg durch die Wirklichkeiten zu finden.
Die drei Gruppen von je drei Säulen symbolisieren die drei unterschiedlichen Wege zum kosmischen Bewusstsein. Die linke Säule ist der Weg des Geistes, das intellektuelle Aufblühen sich entfaltenden Wissens. Die Säule auf der rechten Seite ist der Weg des Herzens, des Feierns, der fühlenden Sinne, der Leidenschaft und der Natur. Die mittlere Säule stellt den goldenen Mittelweg dar, der Herz und Geist durch göttliche Hingabe und Dienst vereint.
http://www.howtoplaymaya.com

Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonntag.

♥lichst, Gabi Maria Fenner

LIEBE EINFACH GÖTTLICH!

Literaturhinweise: 

Zum Kurs in Wundern
Der Kurs in Wundern ist der Legende nach durch Jesus übermittelt und von Helen Schucman (* 14. Juli 1909 in New York City; † 9. Februar 1981) einer US-amerikanische Psychologin niedergeschrieben worden.

Der Kurs ist ein Lehrbuch, das die Blockaden entfernen möchte, „die dich daran hindern, dir der Gegenwart der Liebe […] bewusst zu sein“. Das Buch benutzt eine christliche Terminologie, wobei es jedoch verschiedene christliche Begriffe auf eigene Weise auslegt. Mit Wunder ist nicht die übliche Veränderung äußerer Phänomene gemeint, sondern der Geisteswandel des Aspiranten. Dieser Prozess wird im Buch als Heilung bezeichnet.

Der Kurs in Wundern ist eine Lehre, durch die wir Informationen erhalten, die uns sonst niemand in dieser Präzision anbietet. Die psychologische Sicht, die uns hierdurch gereicht wird, geht weit über unser bisheriges Lernen hinaus, denn es ist ein Kurs in Erfahrung. Wer bereit ist in die Erfahrung dieser Lehre einzutauchen, wird einen unermesslichen Schatz für sich finden. Der Zweck des Lebens besteht darin, die anstehenden Lektionen zu lernen, damit wir erwachen können.

Der Buch kann hier bestellt werden:  Ein Kurs in Wundern Greuthof-Verlag

*Sieben kleine Worte – Das Buch zu dem Gebet: „Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken…“findest Du über diesen Link: Sieben kleine Worte: Debra Landwehr-Engle

Die Zahlen der Engel Doreen Virtue

Heutige Bildquelle: Gabi Fenner

* „Wenn die Identität der Fülle von verschmutzten Erinnerung belastet ist, kann sie ihre Bestimmung nicht ausleben und fühl sich eingeengt*“ Zitat von Irene Schwonek

Rechtlicher Hinweis:  Alle meine Beiträge auf meinem Blog sind energetischer Natur. Sie ersetzen niemals den Besuch bei einem Arzt oder Fachtherapeuten.  Jede/r LeserIn handelt hier eigenverantwortlich für sich!