Was ist geistiges Heilen? Was kann man sich unter Heilarbeit vorstellen?

Ich erlebe immer wieder, dass viele Menschen sich unter den Begriffen „Geistiges Heilen“ und/oder „Heilarbeit“ nicht viel vorstellen können, und daher auch gerne Abstand davon nehmen. Es ist ihnen fremd, wenn nicht sogar suspekt.

buddha-562031_1920Und so werde ich auch oft gefragt, was man sich denn darunter vorstellen kann, und wie Geistiges Heilen „funktioniert“

Daher folge ich meinem Impuls heraus und möchte näher auf die Fragen „Was ist Geistiges Heilen“ und/oder „Heilarbeit“ eingehen.

 


Der Mensch, und auch jedes andere Lebewesen, hat neben seinem sichtbaren und fühlbaren Körper auch noch einen energetischen Körper. Dieses setzt sich aus mehreren Schichten zusammen. Am Bekanntesten hiervon ist vielleicht die Aura eines Menschen.

Alles was ein Mensch jemals erlebt hat – sowohl positiv als auch negativ – speichert sich in unserem Körper (bspw. in Organen, Wirbel, Zähne, Meridianen, Gehirn, Zellen usw.) und in allen dazuge-hörigen Energiekörpern ab.

Jeder Streßmoment den ein Mensch erzeugt „schreibt“ sich irgendwo fest. Interessant ist auch zu wissen, dass jeder erlebte Streßmoment bis zu 6 Stunden danach noch in den Gefühls-ebenen etwas auslöst.

Im Laufe der Entwicklung vom Baby zum Kleinkind, zum Jugendlichen und zum Erwachsenen kommt hier schon einiges zusammen. So „füllen“ sich unsere Körper und Energiekörper mit entsprechenden Informationen. Niedrig schwingende Informationen, wie Leid, Enttäuschung, Schmerz, auch niedrige Gefühle, wie Wut, Hass, Neid, bilden hier ein Störfeld.

Nachdem wir ja verschiedene Lebensbereiche haben, und sich hieraus auch verschiedene Herausforderungen ergeben, wie bspw.

  • Innerhalb der Familie
  • Innerhalb der Partnerschaft
  • Im beruflichen Bereich
  • Im Freundeskreis

usw. bleibt es nicht bei einem Störfeld, es bilden sich im Laufe der Jahre unterschiedliche Störfelder, die wiederum alle ineinanderfließen, um letztendlich zu einer großen Disharmonie, zu einem vielleicht sogar ständigem Unbehagen führen.

Dies verhindert den Energiefluß des Menschen ähnlich, als wenn sich in einer Ader sich ein Stau bildet. Man kann es sich auch wie ein geknickter Wasserschlauch vorstellen, durch welchen kein Wasser mehr fließen kann, weil er „unterbrochen“ wurde.

Unser Körper und alles was damit zusammenhängt, bekommt eine Disharmonie. Der Betroffene bekommt mit der Zeit in der Form Probleme, dass er sich körperlich angeschlagen fühlt oder auf physischer Ebene unverstanden und sich zurückzieht.

Nun kommt die Aufgabe des Geistigen Heilers und somit komme ich zu meiner Aufgabe. Er besitzt die Fähigkeit durch eine besondere Art der Feinfühligkeit solche Störfelder zu fühlen. Und so ist es ihm möglich, sich in die verschiedenen Körperbereiche einzufühlen, um zu erkennen, wo sich Störfelder befinden und meist auch, wodurch sie entstanden sind.

Und hier fängt dann auch die Aufgabe des Geistigen Heilers, und somit meine Aufgabe als Geistige Heilerin an, diese Störfelder sanft zu lösen. Dies kann durchaus rein durch die gedankliche Heilkraft, die ich aus der mentalen Ebene erhalte, geschehen. Diese bezeichnet man als kosmische Heilkraft.

Sicher nicht leicht vorstellbar, da es für das bloße Auge nicht sichtbar ist. Energie fließt in angestaute Energiefelder und bringt sie vorsichtig und sanft wieder in den Fluß. So als wenn man Gefrorenes durch Wärme wieder zum Schmelzen kommt.

iceberg-404966_1920

Hierdurch werden Prozesse in Gang gesetzt die dem Betroffenen einen schönen Raum für Veränderungen öffnet!

Es fließt – ähnlich wie im oben geschilderten Blut- / Wasserkreislauf – wieder Energie in die Bereiche die seither durch vorhandene Störfelder blockiert waren. Der Klient kommt nach und nach wieder eine Balance, die es ihm ermöglichen kann, seinen Weg wieder mit mehr Lebensqualität und Lebensfreude weiterzugehen.

Das Schöne (zugegeben auch oft das Unglaubliche) daran ist, dass es nicht mal einer körperlichen Berührung bedarf, sondern über mental zugeführte Energien. Somit ist Geistiges Heilen wirklich auch über Zeit und Raum möglich, ohne dass sich der Betroffene direkt bei mir vor Ort befinden muss.

Der Ordnung halber möchte ich erwähnten, dass Geistiges Heilen keinerlei ärztliche und/oder therapeutische Behandlungen ersetzt. Auch stellen Menschen die in Bereich des Geistigen Heilens tätig sind keinerlei Diagnosen und versprechen keine Heilung. Heilung zu versprechen kann im Prinzip kein Mensch!

ABER Geistiges Heilen und mentale Techniken, wie bspw. auch Hypnose, energetische Massagen, auch Meditationen und ähnliches unterstützen wunderbar jeden Genesungsprozess.

Wenn ich Sie nun neugierig gemacht hab, mehr – oder speziell auf Ihr Thema abgestimmt – über das Geistige Heilen und damit verbundener Bewusstseinstechniken zu erfahren, dann schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie mich an. Ich freue mich auf Sie, Ihre Gabi Fenner

Ich freue mich, wenn Ihnen mein Beitrag gefallen hat. Sofern Sie weiterhin Wissenswertes im Bereich des Geistigen Heilens erfahren möchten, dann tragen Sie sich in die Verteilerliste ein und erhalten Sie bis auf Widerruf Wissenswertes, das auch Ihr Leben verändern wird!

Herzlichst, Gabi Fenner